Mittwoch, 15. Februar 2017

RESTESOCKEN IN 1/1 TECHNIK.........

.........gestrickt. Reste vom Zauberball und einem grauen Knäuel.



Hexentanz Rest von Dornröschen Wolle und ein ungeliebtes altes Knäuel Regia Design Line by Kaffee Fassett.





Kommentare:

  1. Deine schönen Kreationen sehen gar nicht nach Resten aus. Toll kombiniert. Welche Art von Ferse strickst du eigentlich? Sieht sehr sauber aus.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ......Danke für deinen Kommentar. Liebe Elke ich stricke die nach meiner Meinung schnellste Ferse, nämlich die Bumerangferse aber immer mit Spickel.

      Liebe Grüsse Traudel

      Löschen
    2. Ja, diese Restesocken machen süchtig🙃
      Deine sind sehr schön! Aber, wie strickst du diese Ferse mit Spiegel?
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Im Moment stricke ich auch fast nur Restesocken und wie deine sind die einfach nur schön.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traudel,
    fleißig wie ein Bienchen.😊
    Schick,schick....lieben Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Trauben, vielen Dank für deine Kommentare. Hier nur kurz -vom tablet aus - der Hinweis zu den mützen:
    karinsocke.myblog.de
    Dort mußt du ein bisschen in den Anleitungen suchen. Handstricken Anleitungen Gestricktes
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  5. https://karinsocke.blogger.de/static/antville/karinsocke/files/muetze%20timona.pdf

    Hallo liebe Traudel, selbst bei deinem Namen macht das tablet was es will und ich habe es nicht einmal bemerkt. Ich habe dir den Link zu der Mützenanleitung gesucht und oben eingefügt. Das Modell heißt "Mütze Timona". Ich hoffe, du kannst mit dem Link etwas angangen. Die Mütze strickt sich schnell und macht was her ;)).
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen