Dienstag, 4. August 2015

MIT GÖTTERBAUMBLÄTTER UND GRÜNEN NÜSSEN...........

...........habe ich SW von Zitron gefärbt.
Die Blätter vom Götterbaum ergeben ein sattes Gelb. Wie immer ausgekocht und kaltgebeizte Wolle darin geköchelt.
Das zitronenhafte  Gelb entstand weil ich die zweite Wolle ungeduldig in den noch sehr heissen Sud legte. Sofort wurde sie hellgelb und nach zehn Minuten nahm ich die Wolle wieder aus dem Sud, weil mir der erreichte Farbton sehr gut gefiel.
Die grünen Nüsse habe ich mit meinem Küchenbeil zerkleinert und lange ausgekocht und dann die ungeheizte Wolle darin geköchelt.







Kommentare:

  1. Das Nussbraun ist so richtig nach meinem Geschmack-toll geworden!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen