Samstag, 18. April 2015

BÄRLAUCH..........

..........sollte in meinem Strang als Färbung mit dabei sein. Ich hatte mir ein sattes Grün vorgestellt, denn beim Bärlauchpesto zubereiten hatte ich ein dickes fettes grünes Wasser in der Salatschleuder!
Als nächstes hatte ich vor verschiedene Grüntöne auf den Strang Wolle zu färben.
Leider ergab der Bärlauch nur ein helles Gelb, schade!
Dazu kamen die Färbung mit roten Zwiebelschalen bei 60 Grad, eine Rosmarinfärbung, die bei 90 Grad geköchelt wurde und zum Schluss ein Bärlauch/Rosmarin Mischsud. Hier die drei Bilder vom fertigen Strang. Wie immer Sockenwolle von Zitrone Trekking kaltgebeizt.






Kommentare:

  1. Liebe Traudl,
    ich finde die Färbung sehr gut gelungen.
    Lieben Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht klasse aus!!! Mit Bärlauch und Rosmarin??? Das ist ja 'n Knaller!

    Bewundernde Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Also hast Du wirklich Bärlauch ausprobiert... find ich super ! Der Stang sieht echt toll aus, die verschiedenen Grün-Schattierungen gefallen mir sehr gut. Ich habe gestern zum ersten Mal mit Naturfarben gefärbt (Brennessel) und hätte nie gedacht, wie aufwändig das ist und wie viel "Rohmaterial" an Pflanzen man da braucht.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen