Samstag, 14. März 2015

DAS FÄRBEFIEBER..........

..........ist wieder ausgebrochen und hat zugeschlagen. Hier die Ergebnisse: gesammelt habe ich mit Moos und Flechten bewachsene kleine Äste und dazu Ligusterbeeren. Leider waren dieses Jahr die Büsche schon zurück geschnitten und nur noch wenige Beeren vorhanden.
Ich habe alles zusammen eingeweicht und über Nacht stehen lassen.



Dann mehrere Stunden ausgekocht und dann abgesiebt. Danach einen Strang Zitrone Trekking  Sockenwolle ungebeizt darin köcheln lassen. Das Ergebnis ist ein müdes Gelb, nicht wirklich schön. Deshalb wird dieser Strang überfärbt werden.



Kommentare:

  1. Liebe Traudel,

    ein schönes braun ist das geworden, so pastellig ;o)))) so eine richtig schöne Farbe für den Frühling. Ich bin noch nicht soweit mit dem Färben, muss erst mal suchen gehen, was ich ausprobieren möchte ;o))

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Ja allerdings ich schließe mich der Mela an. Ich finde auch ein schöner Pastellton.
    Meine allerliebste Lieblingsfarbe ist bei Dir, wenn Du mit diesem Baumpilz (glaub ich, dass es das war) dieser wunderschöne lila zauberst. Färbst meine ich natürlich.
    Einen schönen Sonntag noch. LG lykka

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die Farbe auch ganz gut, schön sanft, mit was kräftigerem kombiniert ist sie bestimmt
    klasse!
    Diese kleinen Flechten hatte ich auch schon mal zusammengekratzt, und das Färbeergebnis war ähnlich.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Noch ist mein Färbehäuschen geschlossen, Ligusterbeeren noch eingefroren ... kribbel...
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen