Montag, 20. Januar 2014

KINDER-WURM-MÜTZE.........

.........wie ich sie mag und stricke:






Drops Merino extra fine, Nadeln 4,0, Anschlag 90 Maschen. Ich stricke auf einem Cubic Nadelspiel.

 Bündchen 1 M rechts verschränkt, 1 M links, 12 Runden. GROSSE MÜTZE

6 mal: 4 Runden rechts, 3 Runden links, dann beginnen die Abnahmen. Abnehmen immer in der zweiten und vierten Rechtsrunde. Die 4 Runden rechts und 3 Runden links bis zur Spitze weiter stricken.

Abnahmerunden:
1: neunte und zehnte Masche zusammenstricken
2: sechste und siebte Masche zusammenstricken
3: neunte und zehnte Masche zusammenstricken
4: zehnte und elfte Masche zusammenstricken
5: sechste und siebte Masche zusammenstricken
6: dritte und vierte Masche zusammenstricken
7: zweite und dritte Masche zusammenstricken
8: erste und zweite Masche zusammenstricken
Weiter immer zwei Maschen zusammenstricken bis noch 4 Maschen für einen kleinen I-Cord-Zipfel vorhanden sind.
Die Mütze wiegt exakt 50 Gramm, das Knäuel wog leider nur 47 Gramm!
Die Mütze ist jederzeit mit mehr Anschlagmaschen grösser zu stricken.


Für mittlere Mütze 82 Maschen Anschlag und 12 Runden Bündchen, 1 rechts verschränkt, 1 links und dann 5 mal: 4 Runden rechts, 3 Runden links. Abnahmen wie bei kleiner Mütze.  Wiegt 44 Gramm. MITTLERE GRÖSSE







Für kleinere Mützen 76 Maschen Anschlag und 12 Runden Bündchen 1 Rechts verschränkt, 1 links und danach 4 mal: 4 Runden rechts und 3 Runden links bis zur Abnahme stricken. Wiegt 35 Gramm. KLEINE GRÖSSE

Hier die Abnahmen dazu:
1: achte und neunte Masche zusammenstricken
2: fünfte und sechste Masche.......
3: achte und neunte Masche.......
4: neunte und zehnte Masche.......
5: fünfte und sechste Masche......
6: dritte und vierte Masche.......
7: zweite und dritte Masche.......
8: erste und zweite Masche.........
Weiter zwei Maschen zusammenstricken bis noch 4 Maschen für einen I-Cord-Zipfel übrig sind.






Weil ich linke Maschen nicht so gerne stricke und sie mit dem Nadelspiel gestrickt auch nicht so schön werden, drehe ich die Mütze nach den Rechtsrunden nach innen, erste Masche als doppelte Wendemasche und dann die drei Runden in rechts stricken!!!!!
Nach diesen drei Runden wieder das Strickstück wenden, doppelte Wendemasche und weiter rechts stricken. Aufpassen in der 2. Runde nach dem Wenden, die erste Masche ist eine Doppelmasche beim Abstricken!
Je nach Lust und Laune noch eine Blüte ans Bündchen.






Kommentare:

  1. Deine 3 sind auch toll! Danke dir für deine Anleitung..... das werde ich mir gleich aufschreiben :o)!
    Toll sind auch deine Verzierungen.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen alle sehr hübsch aus!! Vielen Dank für die Anleitung :-).
    Herzliche Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch dieses Jahr Würme für meine Zwerge genadeln, allerdings zweifarbig und mit anderer Nadelstärke. Deine gefallen mir aber auch total, vor allem mit den tollen Verzierungen.

    Liebe Grüße
    Sissy

    AntwortenLöschen
  4. Wow sind die schön! Ein Wurm steht auch schon ganz lange auf meiner Liste. Vielen Dank für die Anleitung.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Traudel,
    erst einmal deine Mützen sehen klasse aus. Eine schöner als die andere....

    Danke für deinen lieben Kommentar, eine Anleitung wird es dafür auch noch geben.
    Habe keine Mail adresse bei dir gefunden, würde dir gerne privat schreiben;-))

    Liebe Grüße,
    Gitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Traudel,

    danke für die tolle Anleitung, die Mützen sehen echt toll aus.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudel,
    Dein "Dreigestirn" sieht ganz wunderbar aus.
    Sei lieb gegrüßt,Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Na die sehen alle so klasse aus und die Idee mit den linken Maschen, super.
    mir geht's ähnlich mit den Linken.
    Danke schön dafür.
    Ein Grüsle sendet dir flo

    AntwortenLöschen