Donnerstag, 24. Oktober 2013

BEI WIESENSALAT..........

........habe ich im Blog eine tolle Mütze gesehen und mich nach dem Garn erkundigt, ob ich es auch kaufen könnte.
Margit schrieb sofort, dass sie mir dieses Halloweengarn gerne nachmacht, sogar schenken will sie es mir.
Das Päckchen kam heute an und ich war sofort hin und weg. Dieses tolle Garn in den Händen zu halten war wunderschön. Liebevoll eingepackt und dekoriert ist es bei mir eingetroffen.




Nun musste ich nur noch schnellstens Stricknadeln in Grösse 12 besorgen, denn solche habe ich bisher noch nicht zuhause. Nach 3 Tagen waren sie da und es ging los dieses tolle Garn zu verstricken.
Leider habe ich mit soooooo dicken Stricknadeln etwas Schwierigkeiten gehabt, aber mit der Zeit wurde es leichter zu stricken.
Für meinen Kopfumfang von 55 Zentimeter habe ich 38 Maschen angeschlagen und in glatt rechts weitergestrickt. Nach 18 Runden habe ich für die Rundung abgenommen und als Abschluss noch ein keines Zipfelchen angestrickt. Fertig!
Entstanden ist eine einmalige, unverwechselbare, pfiffige Mütze.






Danke liebe Margit für dieses tolle Art Yarn, ich werde diese Mütze gerne tragen. Vom Rest wird es ein Stirnband geben, Bilder demnächst hier.




Stirnband nach einem Bild in der Landliebe nachgestrickt. Es ist wärmt wunderbar.








Kommentare:

  1. Die Mütze gefällt mir super gut, ein tolles Garn. Da hätte ich mir auch erst Nadeln kaufen müssen, so was dickes habe ich noch nie gestrickt, die dicksten Nadeln hier sind Nr. 8 und da komme ich mir schon vor, als hätte ich Trommelstöcke in der Hand :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja abgefahren!!!! Klasse!!

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze finde ich ganz toll!
    Das mit den Käfern wäre allerdings nichts für mich. ... denn alles was mehr als 4 Beine hat...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Die Mütze sieht toll aus. Ich finde die Käfer auch gut, passt zu Halloween

    Grüße aus Büchig

    AntwortenLöschen
  5. Schicke Mütze und der Käfer past perfekt dazu.
    Herzlichst Jana.

    AntwortenLöschen