Montag, 16. September 2013

AUS DER ROTHOLZFÄRBUNG...........

...........vom letzten Jahr habe ich wieder Mostly Warmness von Martina Behm gestrickt. Sie sind für mich, um zu testen, wie sich die Wolle im Licht verhält, ähnlich gesehen im Blog von Farbenfaden.






100% Mongolische Cashmere Wolle von Herr Pascuali, 25 Gramm haben 112 Meter Lauflänge. Anschlag 40 Maschen, gestrickt mit Nadeln 4,5 drei rechts, eins links.
Schlichte Handwärmer mit einem sehr schönen Pikot 2 aus dem Buch Cast on, Bind off von Leslie Ann Bestor.


Dieselbe Wolle und Handwärmer mit Schlitz für den Daumen. Ale Beide kuschlig warm und federleicht.

Kommentare:

  1. Ui da hast du aber ein ordentlich kräftiges Rot hinbekommen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Allesamt super schick.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Diese Rotholzfärbung ist ja absolut toll! Und auch die Handstulpen aus der Wolle... Aber die schlichten gefallen mir genau so gut. Ich glaube, ich muss auch bald mal ein paar stricken.
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  4. Die "Rotholzfärbung" ist ja der Hammer!
    LG Ute

    AntwortenLöschen