Sonntag, 16. April 2017

SOCKEN 32,33/2017..........

........Haussocken, selbstgefärbte SW mit roten Herbstastern, doppelt verstrickt nach einer abgeänderten Anleitung von Ewa Jostes. Grösse 40/41, Gewicht 76 Gramm. KNOPF VON SANDRA KNOPF.


Stinos aus Regenbogen SW handgefärbt von Beate Heun, leider bei mir wieder nicht gewildert obwohl Beate Heun extra für mich Feststrickerin auf 64 Maschen und Nadeln 2,5 gewickelt und gefärbt hat. 





Kommentare:

  1. Schicke Haussocken und die Regenbogensocken finde ich klasse! Hihi, es geht doch immer verkehrt herum. Ich persönlich mag es lieber ordentlich geringelt aber bei mir wildert dann so eine Wolle meist ;-). Schöne Ostertage!

    AntwortenLöschen
  2. Ah, du hast die Hauspuschen am Schaft enger gestrickt. :)
    Auch die Socken sind sehr schön geworden.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz kleiner wildernder Ansatz ist da :)
    Und deine Hauspuschen sind wirklich toll! Etwas höher halten sie bestimmt doppelt so gut.
    ♥-liche Grüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen