Sonntag, 10. Mai 2015

KRAPPWURZELN AUS DEM GARTEN...........

.........HABE ICH AUSGEGRABEN, GEWASCHEN,  ZERKLEINERT UND MIT VIEL ESSIGESSENZ KALT EINGEWEICHT.
Nach zwei Tagen habe ich dann die noch hellen Abschnitte von der schon mit Grüntönen gefärbten SW in den kalten Sud mit Krappwurzeln eingehängt und wieder mindestens zwei Tage stehen lassen. Das konnte ich mit zweimal tun, dann war der Farbsud ausgelaugt.
Ergeben hat sich ein schönes Krapp-Orange-Rot das sich hoffentlich beim Verstricken mit dem Grün gut verträgt!




Kommentare:

  1. ....uiii, wieder so schön!^^
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Färbung - die sieht verstrickt bestimmt ganz toll aus :)

    Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen