Freitag, 1. August 2014

SCHWARZE STOCKROSEN..........

............haben dieses Jahr im Garten geblüht und mir getrocknet 66 Gramm auf die Waage gebracht.

Drei Strang kaltgebeizte Sockenwolle habe ich damit gefärbt. Die Farben sind genau meine.
Die Blüten habe ich zuerst 1 Stunde eingeweicht und dann mit 20 Gramm Weinsteinrahm eine Stunde ausgekocht und im abgesiebten Sud die Strangen je eine Stunde nacheinander gefärbt.




Von links nach rechts erster, zweiter und dritter Zug.




Der erste Zug ist gewickelt und angestrickt.






Muster Rettangelo von mir am Bündchen an der Ferse und an der Spitze etwas abgewandelt gefällt mir zu dieser Farbe gut. Ich bin von Muster und Farbe soooooo begeistert, dass ich nicht auf den zweiten Socken warten kann um die Bilder zu zeigen. Deshalb gibt es diesmal schon Bilder vom ersten Socken. Aber der zweite folgt sogleich!





Kommentare:

  1. Oh, sind die Farben schön geworden und erst der Socken!!!! Suuuper!
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben gefallen mir sehr, sehr gut!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Deine Färben sind toll geworden. Ich habe vor einiger Zeit auch mit Stockrosenblüten gefärbt, aber das Ergebnis war mehr grün als grau. Vielleicht hat lag es an den Kelchblättern, die noch dran waren.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen