Montag, 17. Februar 2014

WINTERFÄRBUNG..........

.........mit schwarzen Ligusterbeeren.
Die Beeren wurden eine Stunde ausgekocht, etwas zerdrückt und über Nacht durften sie sich im Färbetopf ausruhen. Am nächsten Tag wurden die Beeren abgesiebt und in den Sud  kaltgebeizte Socken-Wolle Trekking sechsfach gelegt und eine Stunde sanft bei 70 Grad geköchelt.



Von oben nach unten:

SW Trekking 6-fach vom 1. Sud, kaltgbeizt
SW 4-fach vom 2. Sud, kaltgebeizt
SW 4-fach vom 3. Sud plus getrockneter Rainfarn, kaltgebeizt
SW 4-fach vom 4. Sud plus Rainfarn plus weisse Dahlien, kaltgebeizt 


 Die Färbung vom 3. Sud plus Rainfarn gefällt mir am Besten.





Kommentare:

  1. Das ist ja interessant, ich hätte ein blau erwartet. Die Grüntone finde ich aber sehr schön und hab Dank für die Färbeanleitung.

    LG Ane(Rosendame)

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Färbungen hast du gemacht! Ich mag am meisten den Strang vom ersten Zug - grün liebe ich einfach ☺
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Farben. Bei mir war alles bläulich gefärbt mit leichtem Petrolstich, auch sehr schön.

    Ich verfolge Deine Färbungen sehr gerne und Dein Blog sieht richtig gut aus.

    Wann hast Du die Beeren geerntet? Das spielt doch auch wahrscheinlich eine große Rolle.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte eigentlich Petrol erwartet, aber schön sind sie trotzdem alle. Der 3. Zug gefällt mir auch am besten.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Farben. Liguster-Beeren habe ich noch in der Kühltruhe. Eigentlich erhoffe ich mir mehr Blau-Töne. Hast du mit Alaun gebeizt?
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Du machst Dir immer so eine Arbeit, aber das Ergebnis ist überwältigend!
    LG Ute

    AntwortenLöschen