Samstag, 19. Oktober 2013

STULPEN........

........mit Wolle von Debby Bliss, 65% Baby Alpaca und 35% Mulberry -Silk, 100 Meter pro 50 Gramm und Strang. Wunderbar weich und schmusig auf der Haut. Die Roten sind schon weg und diese möchte ich gerne auf dem 17. Illinger- Kunsthandwerker-Markt  am 2. und 3. November zeigen.


Anschlag 40 Maschen mit Nadeln 4,0,  Muster drei rechts, eins links, 60 Runden. Oben als Abschluss drei Runden glatt rechts als kleiner Rollrand. Dann am Innenrand eine Runde fester Maschen und Pikots häkeln mit Häkelnadel 3,5. Damit sind zwei Stulpen aus den fünfzig Gramm Wolle gestrickt und nur ein winziger Rest ist übrig.
Pikots gehäkelt nach der Anleitung von der Stulpe Gänsemagd: 
Nach den innen gehäkelten festen Maschen Stulpe wieder nach aussen drehen und eine feste Masche in die erste feste Masche häklen, 3 Luftmaschen dazu häkeln und zurück in die feste Masche stechen und Faden durchziehen. Jetzt eine feste Masche überspringen und wieder mit einer festen Masche weitermachen......drei Luftmaschen, zurück in dieselbe Masche.........









 Hier Stulpen aus Lang Yak, 50% Yak, 50% Merino mit Pikots und Rüschenrand aus Drops Alpaca/ Seide.


Kommentare:

  1. Was sind diese Armstulpen toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Danke für die Beschreibung. Werde sie bestimmt auch mal nachstricken. Super schöne Farben hast Du genommen...
    Ganz lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen total schön aus. Und selbst auf dem Bild wirken die total kuschelig!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Stulpen strickst du, eigentlich einfach, aber mit grosser Wirkung.... kein Wunder sind die Einten schon weg!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  4. Deine Stulpen finde ich sehr schön. Ich mag so schlichtes edles. Schöne Wolle braucht nicht unbedingt viel viel Muster finde ich.

    Vielen Dank für die Beschreibung. Ich werde mir bestimmt selbst welche anfertigen.
    Das runde Etikett finde ich auch Klasse, da muss man auch erst mal drauf kommen das für Stricksachen zu verwenden. Das nenne ich kreativ.

    Liebe Grüße Anne Rosendame

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen deine Stulpen auch sehr, grau mag ich am liebsten. Du wirst sicher im Handumdrehn alle beim Markt loswerden. Wünsche dir viel erfolg und nette Kunden.
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Superschön, ein Paar ist schöner als das andere. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, bei den tollen Farben. Ich glaube, ich muss mich auch mal an so einem Pikotrand versuchen, obwohl Häkeln so gar nicht meins ist.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die sehen ja toll aus :)

    Danke für deine Beschreibung - ich werde sie wohl mal nacharbeiten...

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  8. Ui, die sehen richtig kuschelig aus, danke für die Anleitung, viell.komme ich mal auf sie zurück.
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen