Montag, 22. Juli 2013

MIT KRAPP GEFÄRBT........

........haben mich die Farben doch überrascht.


Hier der 1. und der 2. Zug. Kaltfärbung 2 Tage und 2 Nächte nach einem Rezept von Kremer Pigmente.



In den Restesud vom Krapp habe ich Sandelholz eingeweicht und ausgekocht, dann die Sockenwolle  1 Stunde darin geköchelt. Rechts im Bild. Die zweite Ssockenwolle von rechts war uralt Krapp, der sich schon zuzammengerottet hatte. Einfach mehrere Tage eingeweicht und 3 Tage die Sockenwolle kalt ziehen lassen.

In diesen Restesud vom Sandelholz habe ich neuen Krapp eingeweicht und werde morgen kaltgebeizte Sockenwolle 2 Tage und 2 Nächste Farbe ziehen lassen. Bin darauf gespannt.
www.kremer-pigmente.de

Kommentare:

  1. spannend was du da gefaerbt hast!

    liebe gruesse
    ramona

    AntwortenLöschen
  2. Wooow, was für Farben!! ♥ Ganz wunderbar. Erinnern mich an Korallen, Shrimps und Lachs ;-)

    AntwortenLöschen
  3. das klingt ja wahnsinnig interessant, an diese Kaltfärbung hab ich noch garnicht gedacht, ist ja vorallem auch faserschonender, wunderschön diese Farben, viel Spaß weiter beim Färben
    Liebe Grüße von Liane

    AntwortenLöschen