Freitag, 7. Juni 2013

6 von 189............

........Buxbaumkugeln habe ich heute mit dem Staubsauger durchgesaugt!!!!!
Ausser dem Rest der großen und kleinen Kugeln habe ich noch 108 laufende Meter Umrandungsbux zu saugen.

Glaubt jetzt ja nicht ich spinne, aber es ist eine Alternative zum Spritzen gegen den Buxbaumzünsler. Bei uns wohnen viele Eidechsen im Bux und kommen oft zum Sonnen raus und da will ich nicht mit Spritzmittel arbeiten. Was für eine Arbeit habe ich da noch vor mir? Aber Spritzen geht auch nicht schneller.
Habe ich schon erwähnt, daß ich Bux liebe? Klick aufs Bild!









Kommentare:

  1. Was für eine (Mords)Arbeit....

    aber es lohnt sich doch den Bux zu pflegen,
    Deiner sieht richtig toll aus!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön angelegt hast du da deine Buxbäumchen.
    Die Liebe zu dieser Art der Gartengestaltung kann ich durchaus nachvollziehen, aber für einen pachtgarten werde ich das nicht machen, das kommt, wenn es mein eigener Garten ist :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das total toll, dass du so an die Eidechsen denkst. Gerade neulich erst habe ich gedacht, dass ich doch schon lange keine mehr gesehen habe und dass mir diese in meiner Kindheit viel öfter über den Weg gelaufen sind. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Saugaktion und dass die Schädlinge keine Chance haben, denn es wäre wirklich sehr schade um deine Buxbäume.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, deine Buchsbaumarrangement. Schneidest du sie alle selbst? Mit dem Zünsler habe ich hier zum Glück keine Probleme, aber ich habe auch nicht sooo viele Buchsbäumchen.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wow und da dachte ich hätte viel Arbeit mit dem Zünsler!!! Nicht aufgeben und die Büsche immer gut kontrollieren.
    Seit unser Gärtner, immer wenn er kleine Raupen findet ein Mail sendet Achtung neue Zünslerwelle, habe ich es im Griff! Die haben im Sommer ja 3-4 Zücklen, so alle 4-5 Wochen geht es wieder los. Nur ein Buchs hat sich noch nicht erholt, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf!

    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh, was für ein traumhaft schöner Garten!!!! Ich bin ganz hin und weg!!!!
    Und die Idee mit dem "Saugen" ist sagenhaft, daran habe ich noch gar nicht gedacht.
    Ich habe noch so ein olles Ding im Keller ... genau richtig dafür.
    Habe ich schon erwähnt, dass ich ebenso verliebt in Buchs bin : )
    Leider habe ich ihn nicht in diesen Dimensionen, da ich nur einen ganz kleinen Reihenhausgarten besitze.
    Aber dieser Kräutergarten wie in alten Klostergärten war immer ein Traum von mir.
    Das sieht ganz grossartig aus ... merkst Du, ich kriege mich gar nicht mehr ein.

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Ich erstarre vor Ehrfurcht. Obwohl ich früher eher eine "wilde Gärtnerin" war habe ich mittlerweile eine echte Schwäche für Formbüsche und traditionelle Buchsbaumeinfassungen. Mein Garten ist davon allerdings weit entfernt. Hatte jahrelang einfach keinen Bock. Aber wenn ich das hier sehe! Wow! Fröhliches Gärtnern und viel Erfolg mit der natürlichen Bekämpfung von Zünslern.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein wunderschöner Garten♥
    Dafür hat sich die Saugerei gelohnt, wir hier in
    Oberbayern haben Gott sei Dank keinerlei Probleme
    beim Buchs - außer, dass er mal geschnitten gehörte,
    aber dafür ist der Herr des Hauses zuständig;-)

    Liebe Grüße nach Stutensee, wir haben da Verwandschaft;-)
    Christiane

    AntwortenLöschen