Sonntag, 9. Juni 2013

4.SOLARFÄRBUNG, DIE BLAUE..........

...........GEÖFFNET.


Zwischendurch mal geöffnet und die verblassten blauen Irisblüten gegen frische ausgetauscht. Heute morgen habe ich den Strang aus dem Glas befreit. Das Wasser war immer noch tief dunkelblau. Der Strang wurde wie üblich ausgewaschen, fixiert und ins Wohfühlbad gelegt und danach zum Trocknen aufgehängt. Ein herrlicher Grünton, den ich sicher nochmals mit einem Sud aus blauen Irisblüten zu erreichen suche.



Hier in halbtrockenem Zustand. Deutlich zu erkennen, daß das Grün heller und dunkler ausfällt aber gut harmoniert.


Getrocknet und wunderschön.



Kommentare:

  1. Und hier gleich nochmal wow;-)
    Der Strang ist wunderschön, ich bin immer
    wieder aufs neue erstaunt, was die Natur
    für wunderschöne Farben auf schnöder weißer
    Wolle zaubern kann.

    GLG, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Erstaunlich, welche Grüntöne mit der Solarfärbung so erreicht werden können.. ich setzte jetzt gleich auch noch einmal eine Rote Haselfärbung an..
    Liebe Grüße

    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine tolle Farbe, das Grün sieht richtig gut aus.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Traudel,
    dass die blaue Blütenmischung so ein tolles Grün erzeugen kann hätte ich nicht gedacht!! Und dabei hatte ich einige lila Iris im Garten blühen - nächstes Jahr. Hast du schon Erfahrungen bzgl. der Lichtechtheit machen können?
    Wollte jetzt einmal damit beginnen, und alles festzuhalten.
    Mit Lupinen habe ich dieses Jahr zum ersten Mal ein Grün-Türkis hinbekommen, komischerweise nur 1x, leider.
    Lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Du machst sooo schöne Farben! Einfach wunderbar.

    Herzliche Grüße
    Anupa Gabriele

    AntwortenLöschen