Samstag, 18. Mai 2013

SPONTANFÄRBUNG MIT GRÜNEN SCHATTIERUNGEN......

........entstanden auf dem kaltgebeizten Wollstrang, den ich einfach auf die kleingeschnibbelten, im Färbetopf schwimmenden Bluthaselblätter gelegt habe. Am nächsten tag begutachtet und einmal umgedreht.
 Kein Kochen von Blätter und Wolle, die Farbe entstand bei der Berührung mit der Wolle spontan und setzte sich fest. Toll!  Klick aufs Bild!

Kommentare:

  1. Der hat wirklich ganz wunderbare Grüntöne erhalten, gefällt mir sehr gut ♥
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  2. es grünt so grün....
    ganz toll!

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja super, hätte gar nicht gedacht das man so auch Wolle färben kann. Sieht klasse aus!

    Lg
    Sissy

    AntwortenLöschen
  4. Das hätte ich auch nicht gedacht, das diese Bluthaselblätter so ein schönes grün ergeben..
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. wow, das sieht ja toll aus.

    LG Herta

    AntwortenLöschen
  6. Wow, so super! Ich arbeite schon länger mit kalt Färbungen und finde es einfach super!

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  7. Sieht das Garn gut aus,ganz was Feines!
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen