Freitag, 27. Juli 2012

BRAVES MÄDCHEN........

..........bin heute morgen meine kleine Außenrunde von 8 KM ganz gemütlich nach Galloway gelaufen. Also darf ich Wolle färben!
Koche im Moment Einen Farbsud mit Spargelkraut. Alles Grüne aus dem Garten und vom Feld ergibt wohl diesen Mischton von grün/gelb. Reines  Grün werde ich davon wohl nicht erhalten.
Dann wäre da noch der eingefrorene Rittersporn, den ich vor dem Urlaub mit Annika zusammen geerntet habe. Ein Versuch wäre es wert, ob das Grün ergibt.





Meine Ausbeute von Gelbtönen hat mich begeistert. Ich liebe beide Stränge. Bin schon gespannt wie sie verstrickt wirken.

Kommentare:

  1. So schöne Farben! :o)
    Ich bin auf die Färbung mit Johanniskraut gespannt!

    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen
  2. .......ich habe die genaue Reihenfolge notiert, wie ich gefärbt habe. Ja, aber wo ist das Johanniskraut hin verschwunden????? Die Färbung ergab ein bräunliches Rot und war sehr schön. Es muß im 2. Bild dabei sein.
    Da muß ich wohl noch ordentlicher und genauer arbeiten.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß, wenn man es in Öl ansetzt, dass es rubinrot wird ;o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Farben hast Du da bekommen, bin schon auf die Strickwerke gespannt.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen