Sonntag, 3. Juni 2012

EXPERIMENT........

........mit dem Rest des Rindensudes von der roten Haselnuss.

Anstatt zu entsorgen habe ich in den Sud eine Handvoll Rotholz gegeben und drei Tage stehen lassen. Dann habe ich fünf Handvoll rote Pfingstrosenblätter dazugegeben und nach einem Tag habe ich alles 3 Stunden gekocht. Die roten Pfingstrosenblätter waren danach farblos. Abgegossen und später damit kaltgebeizte Sockenwolle von Zitron gefärbt.

Der Farbton gefällt mir außerordentlich gut, ein wunderschönes Rot, das etwas ins Haselnuss-Karamell geht und leuchtet. Leider sind die Farben nicht einzufangen, ich muß es morgen nochmals draußen probieren.

Liebe Alpi, die Farbtöne harmonisieren wunderbar miteinander, jetzt gibt es keinen Gedanken mehr ans Überfärben. Klick aufs Bild.







Kommentare:

  1. Wunder schöne Farbe, dies ist dir super gelungen!

    Lg Thuja

    AntwortenLöschen
  2. Schöööööööööööön!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen