Mittwoch, 18. April 2012

BEKENNENDE NACHMACHERIN........

............DAS BIN ICH AUCH.
Bin ganz betroffen, was ich bei der werkelbude und rosenrot gelesen habe.



 Durch Alpis Löwenzahn-Färbung habe ich mir auch eine Löwenzahn-Wiese gesucht.

Fleißig gesammelt und 2 Stränge Wolle damit gefärbt, einmal mit 200% und einmal mit 400% Blüten. Die Wolle war kaltgebeizt und ist farblich nur gering unterschiedlich.

Daraus werde ich Socken mit Muster stricken.

Kommentare:

  1. Gibt es bei euch schon Löwenzahn?
    Tolle Idee mit der Färbung. Ich möchte mich dieses Jahr zum ersten Mal an Löwenzahnhonig rantrauen.
    Lieben Gruß und danke fürs Verlinken.
    Lucie

    AntwortenLöschen
  2. Deine Löwenzahnfärbung ist aber auch nicht schlecht! Sehr zart ist das Gelb geworden. Schön und Frühlingshaft. Sag mir mal - wenn du dran denkst - was Du für Erfahrungen mit der Lichtechtheit machst. Das finde ich sehr spannend.

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen